Alle Drohnen Projekte Alle Drohnen Projekte
Wingcopter 198 im Schwebemodus

Quelle: Wingcopter

Problemstellung

Der demographische Wandel sorgt in ganz Deutschland für ein steigendes Durchschnittsalter der Bevölkerung. Im ländlichen Raum wirkt sich dieser Effekt jedoch verstärkt aus, da der Rückgang der Bevölkerung hier besonders groß ist (Bertelsmann Stiftung 2015). Zudem ist in den letzten Jahren ein zunehmender Rückzug von Nahversorgungseinrichtungen aus ländlichen Gebieten zu beobachten, wodurch sich die Versorgungsqualität verschlechtert. Innovative Angebote wie mobile Einkaufsstätten und multifunktionale Ladenkonzepte gewinnen daher zunehmend an Bedeutung für die Sicherstellung der Versorgung der ländlichen Bevölkerung.

Projektziel

Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist es, die nachfragegesteuerte, schnelle und zuverlässige Auslieferung von Gütern in ländliche Gebiete durch eine Kombination aus Drohnen- und Lastenradtransport zu realisieren und aus ökonomischer sowie ökologischer Sicht zu bewerten. Durch die schnelle und zuverlässige Auslieferung von Gütern des täglichen Bedarfs in ländliche Gebiete soll insgesamt die Nahversorgung verbessert werden. Abschließend soll ein regional übertragbares Anwendungskonzept für die zukünftige Implementierung eines „Drone Delivery as a Service“-Angebots entstehen.

Durchführung

Zur Erreichung des Projektziels wird anhand eines konkreten Anwendungsfalls der On-Demand-Transport von Gebrauchsgütern in Gemeinden im ländlichen Raum umgesetzt. Dabei soll unter anderem mit regionalen Einzelhändlern zusammengearbeitet werden. Die Güter werden in einem Pilotprojekt von einem Mittelzentrum in umliegende kleinere Ortsteile per Drohne geflogen (BVLOS- Fliegen der Lieferdrohnen außerhalb des Sichtfeldes) und direkt oder von dort per Lastenrad an die Endkunden zugestellt.


VerbundkoordinatorFrankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS)
Projektvolumen
700.183,20 Euro
(davon 61,4 % Förderanteil durch BMDV)
Projektlaufzeit
08/2022 – 12/2023
ProjektpartnerWingcopter GmbH, Weiterstadt
Assoziierte Partner
  • Stadt Michelstadt (Ort des Pilotprojekts)
  • REWE (erster teilnehmender Händler)
  • Vodafone (Mobilfunk-Infrastruktur)
  • Riese & Müller GmbH (Lastenräder)
AnsprechpartnerBundesministerium für Digitales und Verkehr
Referat DP24
E-Mail: ref-dp24@bmdv.bund.de